Urlaubstipps für Contactlinsen-Träger

1. Pflegemittel und Nachbenetzung sollten bei Auslandsreisen unbedingt von daheim mitgenommen werden. Selbst wenn die Verpackung im Urlaubsort aussieht wie gewohnt, kann der Inhalt eine andere Zusammensetzung aufweisen.

2. Vor allem bei Flugreisen ist es empfehlenswert ein Miniset Ihres Pflegesystems und den Linsenbehälter griffbereit im Handgepäck unterzubringen, denn durch die trockene Luft in der Kabine kann das Bedürfnis entstehen die Linsen abzusetzen.

3. Auch bei längeren Fahrten im Auto oder im Zug sollten Sie Ihre Linsen öfter nachbenetzen, denn Klimaanlagen und Zugluft machen sowohl Augen, als auch Linsen durstig.

4. Das Pflegeset muss zu jeder Zeit vor extremer Hitze geschützt werden, also niemals in der Sonne deponieren.

5. Eine zusätzliche Schwimmbrille schützt Augen und Linsen vor Chlor und Keimen aus dem Wasser.

6. Wichtiger Reisebegleiter für alle Fälle ist die Brille mit den aktuellen Korrektionswerten. Wer sicher sein will, dass er keinen der schönsten Tage des Jahres einem Kompromiss opfern muss, nimmt einfach ein zweites Paar Linsen mit auf die Reise.