Schwerhörigkeit

Rund 16 Millionen Menschen in Deutschland haben Probleme mit dem Hören, also etwa jeder Fünfte Deutsche. Warnsignale für einen Verlust der Hörfähigkeit sind zum Beispiel wiederholtes Nachfragen bei den Gesprächspartnern, zu oft vermeintlich schlechte Telefonverbindungen oder das Gefühl, bei stärkeren Hintergrundgeräuschen nicht alles mitzubekommen. Signale die ernst zu nehmen sind, denn der Verlust des Hörvermögens ist ein schleichender Prozess, der sobald er festgestellt wurde schnellen Handlungsbedarf erfordert. Ein Hörtest bringt schnell Klarheit. Ist ein Hörsystem erforderlich, sollte man das ruhig positiv sehen. Studien zeigen, dass Menschen nach der Hörgeräte-Versorgung eine verbesserte Lebensqualität erleben, weil das Selbstwertgefühl gesteigert wird, sich die Konzentrationsfähigkeit erhöht und sich die beruflichen Leistungen verbessern.